Alle Artikel in der Kategorie “Singapur

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Kommentare 2

Sentosa und Ciao!

Südlich der Hauptinsel vorgelagert und damit quasi direkt neben der Innenstadt liegt eine kleine Insel, die zu einem riesigen Vergnügungspark umgebaut wurde: Sentosa. Hier gibt es Strände, Tierparks, ein Wachsfigurenkabinett, Funsport-Angebote, Hotels und Shuttlebusse zwischen den Attraktionen. Eintritt zur Insel kostet 1 S$, die einzelnen Angebote kosten extra. Wer will, kann hier in ein paar Stunden eine Menge Geld ausgeben, wer sich Essen „von draussen“ mitbringt und nur an den Strand geht, muß es nicht. Hier liegt der „südlichste Punkt von kontinental Asien“ – und hier habe ich nach der ganzen Siedlungsrunde meinen letzten Tag in Singapur verbracht. Am Abend gings dann nochmal an die Bay – ein letztes Mal… Weiterlesen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Kommentare 4

Wohnen in Singapur

Wie bekannt, ist Singapur ein Stadtstaat mit einer sehr begrenzten Fläche. Wohnen findet daher hauptsächlich in der Vertikalen statt, in Appartement- bzw. Hochhausblöcken, sowohl in den sog. „integrated buildings“ mit Geschäften unten und Wohnen obendrüber in der Innenstadt wie in den Wohnsiedlungen. Diese werden in Satellitensiedlungen entlang des gut ausgebauten MRT (S-Bahn)-Netzes angelegt. Nur sehr wenige leben noch in den traditionellen Vierteln wie z.B. Little India, nur die sehr Wohlhabenden können sich „normale“ Häuser leisten – und noch weniger die begehrten historischen Shophäuser in der Innenstadt! Die Wohnblocks der Siedlungen werden immer höher, je jünger die Siedlung und je weiter weg von der Kernstadt. In Punggol stehen die Türme so… Weiterlesen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Kommentare 6

By the Bay

Seit Dienstag bin ich in Singapur, seit Mittwoch tatsächlich aktiv unterwegs. Erste Eindrücke: Die Stadt ist bemerkenswert aufgeräumt, grün und mit vergleichsweise guter Luft. Luftfeuchtigkeit scheint höher (knapp „neben“ dem Äquator war das zu erwarten), ist aber auszuhalten. Wirklich schön ist es in den (frühen) Morgenstunden, da ist auch das Licht am Besten, nachmittags zieht es zu, wird dann gern mal sehr schwül. Wenn es gegen Abend abkühlt geht’s wieder besser. Schönes Nachmittags-/Abendlicht (= Sonnenuntergang) gibt es aber keines! Ein großes „Must-See“ auf meiner Liste waren natürlich die „Gardens by the Bay„, dicht gefolgt vom Marina Bay Sands Hotel (das ist das „Boot“)- und ja, beide sind ziemlich spektakulär! Die… Weiterlesen