OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Kommentare 0

Zoobesuch

Nach einem Bummel durch wieder ein anderes Stadtgebiet, diesmal entlang einer der Khlongs am Rand der Innenstadt, bin ich spontan in den Zoo gegangen. Der war irgendwie grad da, und überhaupt, ist ja auch eine Art „Wohnform“.
In diesem Fall allerdings recht traurig. Der Zoo wurde 1938 errichtet und wirkt, als sei seit damals nichts mehr grundlegend verändert worden. Sprich, die Gehege sind klein und dicht vergittert, häufig karg, Rückzugsmöglickeiten werden z.T. angeboten, aber viel zu tun haben die Bewohner nicht. Entsprechend fanden wir die meisten schlafend, dösend oder vor sich hin starrend. Viele haben kahle Stellen im Fell oder Narben, manche auch frische Wunden. Die Erkenntnisse zu Gehegegrößen und Ausstattung moderner Zoo-Anlagen werden bisher nicht berücksichtig. Immerhin gibt es Meldungen, daß ausserhalb der Stadt eine neue, größere Anlage errichtet werden soll. Bis wann? keine Angabe…
Insgesamt kein sehr schöner Anblick.

Schreibe eine Antwort