Kommentare 5

Spaziergang im Park

Heute war ich faul.
Die halbe letzte Nacht hatte ich im Internet verdudelt (ja, meine schlechten Gewohnheiten hab ich immer dabei – und Ihr habt die Änderungen sicher schon bemerkt?!), und darum war ich heute nur hier um die Ecke im Lumphini-Park. Eigentlich wollte ich in Ruhe meine weitere Reiseroute austüfteln, statt dessen habe ich mich nach 5 Minuten wie bei der Großwild-Safari auf der Pirsch wiedergefunden: Warane! Plural! und Reiher, irgendwas Raben-Dohlen-Artiges und die allgegenwärtigen wilden Katzen.
Aber die Warane – sehr faszinierend! Wußtet Ihr, daß die auf Bäume klettern? und das ganz schön fix!

5 Kommentare

  1. Anne

    Hi Doro, warst du denn im Anschluss noch länger „faul“? Klar ist es verlockend, zwischen Waranen und Sonne in exotischen Parks zu dösen (naja – bisschen unfreundlich sehen die ja schon aus!), aber was hast du denn nun am 21., 22., 23. getrieben?? Hey, wir warten auf MEHR! Wie ich dich kenne, klappte es ja mit den Vorsätzen zur Faulheit aller Wahrscheinlichkeit eh‘ nicht – statt dessen hast du vielleicht einen Berg bestiegen, bist mit ‚ner Mofa-Rikscha zum nächsten Hahnenkampf in den übernächsten Stadtausgangsrandort gesaust oder Ähnliches. Lass hören!!
    Dicker Gruß, Anne und Max

Schreibe eine Antwort